Berlin – unsere Schülerzeitung wurde prämiert!

Dass uns die Arbeit an der Schülerzeitung viel Spaß macht sieht man an der regen Beteiligung, wenn Redaktionssitzung ist. Unsere Zeitung „Menschen auf der Flucht“ wurde bereits mit einem ersten Platz in NRW belohnt und nahm deshalb automatisch am deutschlandweiten Wettbewerb teil.

Nie hätten wir uns träumen lassen auch hier erfolgreich zu sein. Wir konnten einen Sonderpreis vom Familienministerium erzielen und wurden hierzu für drei Tage nach Berlin eingeladen zur feierlichen Überreichung des Preises im Bundesrat.

Pfingstdienstag starteten wir dann mit sechs Redakteuren und zwei Erwachsenen nach Berlin. Es wurden aufregende Tage. Wir haben viel von Berlin gesehen, aber auch viel über Redakteure und deren Arbeit gelernt. Und wir konnten einen Scheck über 500 Euro mit nach Hause nehmen.

Gespannt sind wir nun auf Aachen. Dort sind wir Ende Juni eingeladen, denn unsere Schülerzeitung „Respekt“ ist hier wieder unter die fünf besten in NRW gekommen. So viel Erfolg haben wir nicht geahnt. Mein Dank geht hier ausdrücklich neben den Kindern an Frau Meltzow-Altmeyer, die unermüdlich Ideengeber und Layouter ist. Ohne sie wären wir niemals so erfolgreich geworden!

Berlin4 Berlin1 Berlin2 Berlin3

Schreibe einen Kommentar