Tolle Ergebnisse der Garten-AG

Noch bevor der erste Frost kommt, konnte die Garten- AG mit Frau Keßler und Frau Jansen ein paar Ecken unserer Schule verschönern und bereichern! So pflanzten sie mit tatkräftiger Hilfe von Herrn Hartig (Haus- und Gartenservice Andreas Hartig) verschiedene Obstbäume, Beerensträucher und Büsche, um „Futter“ für die Bienen und unsere Kinder bereit zu halten.

Vielen Dank an alle helfenden Hände!

Sankt Martin

Auch in diesem Jahr haben wir Corona-konform in den einzelnen Klassen kleine Martinsfeiern abgehalten. Die Geschichte von Sankt Martin wurde erzählt, Martinslieder gehört sowie mit Maske gesungen und ein großer Weckmann wurde gerecht geteilt.

Und natürlich durften dabei auch die vielen tollen Laternen der Kinder nicht fehlen, die mit Lichterketten beleuchtet wurden. Im Bereich „Schulleben – Bilder“ finden Sie ein Album, in dem Sie sich die gebastelten Laternen der einzelnen Klassen ansehen können: http://erich-kaestner-schule-dormagen.de/schulleben/bilder/nggallery/bilder/martinslaternen-2021

Eine kleine Auswahl der diesjährigen Laternen.

Teilnahme am Förderwettbewerb „Zukunft 21“

Mit dem gemeinsamen Förderwettbewerb „Zukunft 21“ wollen die Stadt und der CHEMPARK-Manager und -Betreiber CURRENTA Dormagen ein Stück nachhaltiger machen.
So machten auch wir uns Gedanken, wie wir als Schule etwas dazu beitragen können. Mit Hilfe einer Präsentation stellte Frau Deußen am 25.09.2021 unsere Ideen vor allem im Bereich des Schulgartens vor und konnte so eine Förderprämie für den Förderverein und damit für die Schulen bekommen.
Das Geld kommt unter anderem der Erweiterung des Schulgartens zu Gute.

Erich-Kästner-Zirkus zeigte 3 erfolgreiche Zirkus-Aufführungen

Ankommen und Aufholen nach Corona setzte die Erich-Kästner-Grundschule schnell um und holte sich für die Projektwoche den Kölner Spielecircus in die Grundschule. Es wurde für die Kinder und auch die beteiligten Erwachsenen eine unvergessliche Woche.

Den Auftakt machte eine Einführung für alle Helferinnen und Helfer, die mit viel Spaß verschiedene Tricks und Kniffe beigebracht bekamen.

Bei einer Zirkusaufführung der Erwachsenen konnten die Kinder der Schule erste Nummern sehen.

Danach waren die Kinder dran und durften sich an 2 Tagen z.B. in Akrobatik, Clownerie, Jonglage und Balancieren auf dem Seil und auf der Leiter ausprobieren. Am Donnerstag haben sie sich dann für ein Thema entschieden. Nun war kein Halten mehr. In allen Räumen und auf allen freien Plätzen in der Schule und auf dem Schulhof wurde nun geprobt und ausprobiert, bis am Freitag eine feste Nummer für die Aufführung einstudiert war. Die Spannung und auch Vorfreude war überall zu spüren.

So hieß es dann am Samstag für 3 Aufführungen „Manege frei und viel Spaß bei unserem Corona konformen, einzigartigen und atemberaubenden Programm!“ Es wurden Menschenpyramiden gebaut, Reifen geschwungen, auf Tonnen gelaufen, auf dem Seil getanzt, Teller und Flowersticks gedreht, über Glas gelaufen und auf Leitern balanciert. Auch die Clowns durften natürlich nicht fehlen. Zwei Zirkusdirektoren aus der 3. und 4. Klasse führten souverän durch das Programm.

Am Ende gab es für alle Artisten, ob groß oder klein tosenden Applaus! Ein gelungener Abschluss der Projektwoche, mit vielen leuchtenden Augen!

Kathrin Deußen, Schulleiterin

Zirkusprojektwoche

Sehr geehrtes Publikum,

seien Sie gespannt, wenn sich morgen der Vorhang zu den 3 Zirkusvorführungen öffnet.

Um 12 Uhr, um 14 Uhr und um 16 Uhr präsentieren Ihre Kinder, was sie mit viel Spaß und Fleiß in dieser Woche einstudiert und geübt haben.

Manege frei für den Erich-Kästner-Zirkus!